Obst-Korn Brennerei ZAISER - Schwäbischer Whisky

Tradition

Unsere Heimat befindet sich im Vorland der Schwäbischen Alb im Neckartal. Wir haben ein auf 300l Alkohol streng limitiertes Brennrecht, das uns auch erlaubt, Getreide zu brennen. Unser Brenngerät der Firma Kothe hat eine 150l fassende Brennblase. Durch dieses Brenngerät haben wir die Möglichkeit, Whisky im Pott-Still- als auch im Kolonnenbrennverfahren zu destillieren.

Ursprünglich stellten wir einen außerordentlich aromatischen Korn her, der aber aufgrund seines intensiven Weizengeschmacks bei Liebhabern von klarem Korn auf wenig Interesse stieß. Im Jahre 1999 haben wir uns während einer Irlandreise dazu entschieden, einen Whisky herzustellen. Somit gehören wir mit zu den ersten Destillierien in Deutschland, die dies versuchten. Recht schnell mussten wir dabei erkennen, dass ein guter Whisky mehr ist, als nur ein Korn, der 3 Jahre im Eichenfass reifte.

Rohstoffe

Da wir in unserer Heimat von der Natur verwöhnt sind, gedeiht bei uns Weizen besonders gut. Er reift voll aus und bildet Körner mit ausgeprägtem Mehlkörper. Deshalb verwenden wir für unseren Grain Whisky den Weizen vom Köngener Ackerland. Das für den Herstellungsprozess erforderliche Gerstenmalz beziehen wir von einer Spezialitätenmälzerei. Darüberhinaus verwenden wir unterschiedliche Röstmalze, um unseren Whiskys - insbesondere dem Single Malt - vielfältige Aromen zu verleihen.

Produktion

Die Herstellung des Whiskys wird geprägt von handwerklichem Geschick und nicht von industrialisierten Prozessen. Bereits bei der Einmaischung setzen wir auf althergebrachtes, wie beispielsweise unsere antike Getreideputzmühle. Ebenso wird das benötigte Wasser über Holzfeuern erhitzt. Bei der darauffolgenden Destillation wird eine Kombination aus dem Kolonnen- und Pott-Still-Verfahren angewendet. Das jeweilige Verfahren wird auf die Maische angepasst. Dabei hängt es vom Geschick des Brennmeisters ab, ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Lagerung

Man sagt, dass die Aromen des Whiskys hauptsächlich vom Fass kommen und nicht vom Destillat. Deswegen wird der Lagerung eine noch größere Bedeutung als der eigentlichen Destillation beigemessen. Das Geschick unseres Brennmeisters trägt dazu bei, dass der Rohwhisky keine Destillatreife mehr benötigt, sondern nur noch die Aromen der Lagerfässer aufnimmt. Deshalb verwenden wir für unsere Lagerung das aromaschonende Klima unseres Gewölbekellers. Hierbei wird die Temperatur im Sommer als auch im Winter konstant bei 14°C und hoher Luftfeuchte gehalten.

Bei der Auswahl der Fässer beschreiten wir einen völlig neuen Weg und verwenden noch intakte Apfelmostfässer. Diese Fässer haben eine lange Tradition im schwäbischen Raum und wurden jahrzehntelang zur Bereitung von Apfelmost (Apfelwein) verwendet. Diese Fässer sind aufgrund der hohen Pflegeintensität außerordentlich rar geworden. Dank der unermüdlichen Suche nach intakten Fässern, konnten wir einen mittlerweile ansehnlichen Bestand aufbauen. Um ein Apfelmostfass brauchbar für die Whiskylagerung zu machen, wird ein Feuer im Fass entzündet. Die zu verbrennenden Hölzer werden dabei speziell nach ihrem Aroma ausgewählt. Das Feuer muss dabei geführt werden, um ein ideales Temperatur- / Rauchverhältnis zu erhalten. Dabei verbrennt der Mostgeruch; die Fassdauben öffnen sich aufgrund der Hitze und das über jahrzehnte angereicherte Apfelextrakt wird verfügbar. Zudem reichert sich das Fass mit einem angenehmen Raucharoma an. Somit können wir einen deutschen Whisky mit einem ausgeprägten natürlichen Raucharoma herstellen.

Ebenfalls finden bei uns verschiedene Eichenholzfässer, sowie Sherry und Bourbon Fässer Verwendung. Da das Aroma jedes Fasses ein Naturprodukt ist, hat jedes Fass seinen eigenen Charakter.

Endprodukt

Die Aromen unserer Whiskys reichen von süß-fruchtig bis herb-rauchig. Besonders bei Verwendung der ausgebrannten Apfelmostfässer entsteht ein Whisky mit ganz eigenem Charakter, der Ecken und Kanten hat. Aber auch unser gerösteter Whisky "Whisky Roasted Grain" bringt für einen Whisky ganz neue Aromen ins Spiel.

Jeder Whisky kann aufgrund der handwerklichen Herstellung gewissen Schwankungen unterliegen. Wir haben jedoch den Anspruch, dass die Qualität stets auf höchstem Niveau ist. Durch unsere begrenzte Produktionsmenge wird unser Whisky nie ein Massenprodukt - sondern immer eine Rarität bleiben.

Nähere Informationen zu unseren Whiskys finden Sie in der jeweiligen Detailbeschreibung unseres Onlineshops.

Single Grain

Weitere Informationen zu unserem Schwäbischen Whisky Single Grain und die Möglichkeit, diesen im Onlineshop zu kaufen.

Sie werden zu obstbrennerei.de weitergeleitet. →

Single Malt

Weitere Informationen zu unserem Schwäbischen Whisky Single Malt und die Möglichkeit, diesen im Onlineshop zu kaufen.

Sie werden zu obstbrennerei.de weitergeleitet. →

Double Cask

Weitere Informationen zu unserem Schwäbischen Whisky Double Cask und die Möglichkeit, diesen im Onlineshop zu kaufen.

Sie werden zu obstbrennerei.de weitergeleitet. →

Roasted Grain

Weitere Informationen zu unserem Schwäbischen Whisky Roasted Grain und die Möglichkeit, diesen im Onlineshop zu kaufen.

Sie werden zu obstbrennerei.de weitergeleitet. →